Spielbericht Tischtennis 3. Bezirklsliga West Herren vom 04.03.2018

 

TSV Dinkelsbühl – SG TSV/DJK Herrieden 9:4

 

(CT) Im Verlegungsspiel am Sonntagvormittag machten sich bei beiden Teams die Strapazen derSpiele vom Vortag bemerkbar. Herrieden, das auf Hans Sappa verzichten musste, startete gut und ging durch Siege von Oppelt/Fischer sowie Treffer/Wieder mit 2:1 in Führung. Rösch/Rupp gelang gegen das TSV-Spitzendoppel Bermanseder/Zieher zumindest ein Satzgewinn. In den Einzeln nahmen die Hausherren das Heft in die Hand und zogen mit fünf Erfolgen am Stück auf 6:2 davon. Im vorderen Paarkreuz konnte Rainer Zieher den Spitzenspieler der SG, Tobias Oppelt, mit starkem Spiel bezwingen und die Nummer eins des TSV, Ralph Bermanseder, behielt sicher gegen Martin Fischer die Oberhand. Martin Barisch war mit knallharten Schlägen gegen Christian Treffer erfolgreich, während Routinier Peter Dragon den angeschlagenen Daniel Rösch bezwang. Im hinteren Paarkreuz brachte Peter Wieder den Dinkelsbühler Daniel Trumpp mit unbequemem Noppen-Blockspiel aus dem Konzept und gewann unerwartet klar. Hingegen behielt TSV-Kapitän Michael Lindenmeyer-Mühlmarkl knapp und auch mit etwas Fortune gegen den stark verteidigenden SG-Ersatzmann Konrad Rupp die Oberhand. Nachdem Bermanseder mit sehr sicheren Topspins das Duell der gefährlichen Aufschläger gegen Oppelt gewonnen hatte, brachte der ebenso ungeschlagene Zieher die Herrieder Nummer zwei, Fischer, mit seinem unberechenbaren Service völlig aus dem Konzept. Barisch verlor dank zahlreicher leichter Fehler überraschend glatt gegen Rösch, ehe Dragon gegen den müden Treffer für den Schlusspunkt sorgte. Der TSV bleibt damit im Rennen um den Relegationsplatz, für die schon gerettete SG geht es nur noch um die Platzierung in der Tabelle.

 

Ergebnisse:

 

Bermanseder/Zieher – Rösch/Rupp 11:9, 11:13, 11:5, 11:4; Barisch/Trumpp – Oppelt/Fischer 6:11, 6:11, 4:11; Dragon/Lindenmeyer-Mühlmarkl – Treffer/Wieder 7:11, 11:7, 6:11, 6:11; Bermanseder – Fischer 11:8, 11:8, 11:7; Zieher – Oppelt 7:11, 9:11, 11:4, 11:6, 11:6; Barisch –Treffer 12:10, 7:11, 11:3, 11:7; Dragon – Rösch 9:11, 11:8, 11:6, 9:11, 11:5; Lindenmeyer-Mühlmarkl – Rupp 11:3, 3:11, 11:9, 8:11, 11:8; Trumpp – Wieder 6:11, 10:12, 5:11; Bermanseder –Oppelt 10:12, 11:8, 11:8, 11:7; Zieher – Fischer 11:5, 11:7, 11:9; Barisch – Rösch 5:11, 6:11, 7:11; Dragon – Treffer 11:2, 11:7, 11:3.

Werbung

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousGoogle BookmarksLinkedinRSS Feed